PDF Drucken E-Mail

>> 17. Januar 2012 <<

JA……Ich Bin Christusmensch

Seid gegrüßt, all Ihr geliebten Besucher des  Raums der Liebe.

Mit diesem Christusfest 2011/2012 ist das Christusfeld/Christuslicht in den Vielen auf Erden wiedergeboren. Für den Verstand sei gesagt hier ist nicht die Inkarnation von Jesus gemeint, hier ist das ganze Christusfeld gemeint, dem auch Magdalena, die Christin, und Jesus, der Christus, entspringt.

Jesus und Magdalena Christus kamen auf Erden, um den Menschen, ihren Schwestern und Brüder, vorzuleben, was es heißt und dass es möglich ist als Mensch, bedingungslose Liebe zu leben und Liebe zu sein auf Erden, was es heißt als Mensch zu vergeben.

Es ist möglich als Mensch sich zu erheben und seine strahlende Göttlichkeit zu leben. Zu widerlegen mit seinem Leben die Lüge und Illusion, dass Menschlichkeit gleichbedeutend ist mit Schuldhaftigkeit.

Eines ist ganz klar, Jesus kam nicht um die Sünden der Menschen zu tragen so wie es die Religionen sagen. Das ist ein wahrhaft kosmischer Witz, denn die Schuld des Menschen ist Illusion und nur erfunden, um zu knechten den göttlichen Menschen auf Erden. Ein Wesen wie Jesus, dass das ganze Bild sieht, kommt nicht und spielt mit in der verirrten Welt. Es erweckt und zeigt, dass die Wirklichkeit anders ist, nämlich dass der Mensch reine Liebe ist. Alleinheit ist Wirklichkeit und die Trennung war Spiel.

Vor ca. 2011 Jahren wurde der Samen der Liebe wieder zu der Menschheit gebracht. Maria und Jesus waren die beiden, die ihn pflanzten und aus deren beiden heiligen Körpern die Blume des Christusfeldes auf Erden erblühte. Dies geschah in der Form von Kindern, die sie der Erde schenkten. So verteilte sich das Christuslicht als genetischer Code in den Genen der Menschheit.

Bis heute hat sich dieser genetische Code in allen Menschen auf der gesamten Erde verteilt. Keines auf Erden, dass nicht diesen genetischen Code udn somit das Christuslicht in sich trägt.

Nun auf der neuen goldenen Erde beginnt die Zeit der Ernte, der Samen der bedingunglosen Liebe ist erblüht und  Christus in den Vielen erwacht.

Strahlendes Christuslicht strömt aus dem heiligen Herzen des göttlichen Menschen und vollbringt die Wunder aus der Haltung der Dankbarkeit heraus.

Verstehe, der du dich hältst für einen kleinen Menschen, das ist eine Lüge.

Du bist göttlicher Mensch erschaffen nach dem Bilde Gottes und damit ist nicht die äußerliche Form gemeint, sondern was angelegt ist an Potenzialen und Fähigkeiten. Wie im Großen so im Kleinen.

Der Mensch enthält die 12 genetischen Codes des Lebens die 12 Genetischen Codes der Stämme des Universums, der unterschiedlichen Rassen im Universum.  Im Menschen vereinigen sich die Teile, die sich einst trennten im Glauben, um zu erfahren was sie sind. Im Erwachen des Menschen und der Annahme der Alleinheit seines Seins, der Annahme und Dankbarkeit für Alles, was ist, geschieht die Vereinigung, Heilung ja Heiligung des Seins.

Und das ist gemeint, wenn gesprochen wird ``der Mensch ist nach Gottes Ebenbild erschaffen``. Er trägt das Potenzial zu vereinigen, was sich entzweit. Er besitzt die Fähigkeit zu zulassen das die bedingunglose Liebe ihn wandelt zum Christusmenschen.

Und so beginnt die Neuzeit, indem der Christussamen erblüht in Menschenherzen und so zur wunderschönen Rose, die genannt wird Christusmensch.

Ja du, ihr alle seid jetzt gefragt, es heißt nicht mehr leben nach dem, was wird von außen gesagt. Mag dies auch kommen aus höchster Ebene und das Wesen, das zu dir spricht, Gott selbst sein. So sage ich dir die Zeit des Beeinflussens ist vorbei. Zu Ende die Zeit der Hörichkeit. Höre nur auf dein Herz, denn du bist Gott auf Erden im Christuskleid, wer oder was könnte besser entscheiden als du, was jetzt ist zu tun. Glaube an dich und dass Jesus Christus uns zeigte, du bist ich und Ich bin du, du bist fähig die bedingungslose Liebe zu leben. Glaube an dich und wenn das noch nicht geht dann an mich, denn ich bin du und du bist ich.

Ihr Menschen habet die Aufgabe der Hüterschaft des Universums, wie kann es da sein, dass ihr das Universum fragt, was richtig ist. Noch seid ihr am Erblühen und streckt euch der Sonne entgegen, doch bald werdet ihr euch selbst als strahlende Sonne erleben. Ihr werdet den anderen Rasen im Universum eine strahlende Sonne der Hoffnung sein, das Leuchtfeuer der bedingungslosen Liebe.

Das zu erfahren und euch daran zu gewöhnen habt ihr die Zeit der Anpassung, die euch erwartet. Doch fange heute an den Christus in dir zu leben.

Sage JA zu dir selbst und öffne die Augen, es ist wirklich so wie Jesus es sagt. Als Mensch bedingunglose Liebe zu leben, das geht sehr gut. Ja es bedarf auch Mut. Doch traue dich und handele wie es dein Herz dir gebietet, höre nicht auf deinen Verstand. Erlaube das Wunder der Liebe, das aus deinem eigenen Herzen hervorquillt.

Denn dein Verstand baut sein Wissen darauf auf, dass du ein schuldhaftes und minderwertiges bist. Deshalb läuft er wie der Esel der Karotte hinterher, doch ist seine Karotte die Anerkennung im Außen nach der er strebt. Er denkt ‚‘‘wenn ich was tue so verdiene ich mir zu Sein, wenn der andere mich bewundert so müsste ich doch etwas wert sein‘‘. Er verwechselt  Bewunderung mit wahrhafter bedingungsloser Liebe, die nie fragt was Eines kann oder nicht. Da aller Zuspruch von außen seinen Durst nach wahrer Liebe und Anerkennung nicht stillen kann, so ist sein Vorhaben, vergebene Mühe. Doch er rennt und rennt der Karotte hinterher bis seine Lebenskraft ist leer. Das war das alte Spiel.

Im neuen Spiel läuft es so.

Du bist fähig bedingunglsoe Liebe zu zulassen,

Du bist das Licht der Liebe,

Du bist Gott als Christuslicht auf Erden,

Du bist dein eigener Meister und Guru,

Deine Wahrheit ist die einzige, die für dich gilt.

Du brauchst keine Einweihungen und Aktivierungen, wie kann es auch sein, dass Gott selbst, der du ja bist, diese bräuchte. Ein wahrhaft kosmischer Witz.

Den Himmel auf Erden bringen bedeutet nicht die Heiligkeit bis zum Exzess zu zelebrieren und sich selbst zu beweihräuchern.

Ein toller spirituell weitentwickelter Mensch zu sein, zu dem andere hinaufschauen oder sogar ihn anhimmeln für seine ach so große Weisheit und Sichtweise.

Nein, es heißt sich als Mensch zu lieben mit all seinen Fehlern mit all den Ecken und Kanten, die uns menschlich machen.

Die Menschheit als Gesamtes zu lieben und ihr ihre augenscheinlichen Fehler nicht vorzuwerfen sondern bedingungslos zu vergeben und zu liebe.

Das ist Heilung und Heiligung des Lebens, das Leben so zu lieben wie es ist, das ist wahre bedingungslose Liebe.

Der göttliche Mensch erwacht nicht schlagartig und ist einfach Alleinheit im Gewahrsein, nein. Im Kleinen, in den kleinen Dingen und Handlungen des Lebens ist die Gelegenheit Liebe zu leben. In jedem Augenblick in deinem Leben, immer und überall. Du hast immer die Möglichkeit hierzu als Mensch. Ja zu sagen zur Liebe, hat Jesus vorgelebt und so bewiesen.

Doch werfe dir nicht vor, wenn es nicht klappt, doch versuche es immer wieder. Lass die bedingungslose Liebe in deinem Leben zu. Niemand, wirklich niemand, wird dir etwas vorwerfen, wenn du es aus reiner Absicht versuchst und es nicht auf Anhieb klappt. Egal, die Absicht ist das Einzige, was zählt, ist sie es, die die Energien wandelt und den Raum eröffnet.

So ist es doch klar, kein Jesus Christus oder Meister kann das, was zu tun ist auf Erden, abschließend vollbringen. Nur der göttliche Christusmensch ist hierzu befähigt. Befähigt zu durchschauen die Lüge und zu erkennen ich bin wahrhaft das Urlicht der Liebe. Deshalb wird kein Messias oder Erlöser da kommen, denn er ist schon lange da. Du bist es, der die Welt retten wird, du als die gesamte Menschheit, Millionen von Christusmenschen. Denn ihr seid die, die auf Erden wandeln.

Und so ist jeder Einzelnen eingeladen sich dem Christusfeld und somit sich selbst zu öffnen. Hier wartet Erlösung von Illusion und Gnade in Form von Klarheit auf dich.

Bedingungslose Selbstliebe,Vergebung für Alles und Jeden und Frieden warten auf dich.

Eine Hilfe für deinen Verstand heibei können Jesus und Magdalena sein.

Öffne dich einfach und bitte sie in dein Herz hinein. Öffne dich noch tiefer und lasse dich vertrauensvoll fallen in das Christusfeld und genieße die Wunder, die dir hier begegnen werden. Spüre das gold-weiße-Licht, in das du eingehüllt wirst und sehe deinen goldenen Mantel, den sie dir über die Schultern legen. Du bist der Christusmensch.

Lady Gaja hat ihre Merkaba voll aktiviert mit diesem Christusfest 2011/2012.

Der Aufstieg ist in vollem Gange und in diesem Jahr werdet ihr auf Erden mit Wundern überhäuft. Doch diese Wunder werdet ihr selber erzeugen aus eurem strahlenden heiligen Herzen und damit den Himmel auf Erden verankern.

Es ist so wundervoll, denn es hat endgültig begonnen.

Der Mensch läst das Wunder der bedingunglosen Liebe zu.

Ich sende jedem einzelnen von euch, das Ur Licht der Liebe aus dem Mittelpunkt meines Herzens.

Ich bin die Liebe Selbst.

Ich bin du und du bist ich.

Markus Ranuat


 
News
Edelsteine


Copyright © 2010, Design by Ranuat - das große Feld der Liebe