PDF Drucken E-Mail

Mantren - heilige Worte

Mantren sind heilige Worte und haben eine ganz bestimmte Wirkung auf unser Bewusstsein und auf unser Körpersystem. Jedes Wort erzeugt beim Aussprechen einen bestimmten Klang oder Ton, der sich wiederum ins Umfeld ausbreitet und dort andere Objekte anregt. Jeder weiß dass löbliche Worte einen Menschen aufbauen und tadelnde Worte demotivieren, sie reißen einen runter. Somit können Worte auf uns wirken wie eine Stimmgabel, sie regen uns fortwährend mit einem bestimmten Klang an und übertragen diesen Klang dann auf uns. So beginnt unser körperliches System und auch unser Energie System langsam in dem Klang, mit dem es angeregt wird, mit zu schwingen. Praktiziert man das Rezitieren (Wiederholung) von Mantren regelmäßig so bringt man sein gesamtes System dauerhaft in eine neue Schwingung hinein. Bewusstseinsveränderung ist gleich Schwingungsveränderung. Die Besonderheit von Mantren ist, dass es sehr spezielle positive Worte sind die viel Energie in sich tragen.

Sie besitzen nicht nur ihre eigenen Klänge sondern Tragen noch weitere Kräfte in sich. Dieses sind unter andrem Kräfte, die durch die einzelnen Wesenheiten die das Mantra im Laufe ihre Entwicklung selbst verwendet haben, eingebracht wurden. Mit Jedem der das Mantra zu Bewusstwerdung verwendet hat, ist es stärker und tragender geworden. Das hat in erster Linie damit zu tun, dass so viele Wesenheiten an die Kraft des Mantras glauben und es dadurch stärken.

Das richtige Mantra für dich, fühlt sich einfach gut an. D.h. du musst es mögen und das Rezitieren sollte dir Freude machen. Auch wenn man anfangs schon bei der Sache bleiben sollte, Beharrlichkeit ist hier das Zauberwort. Doch wenn du Wiederstände spürst bei einem Mantra, so ist es nicht das passende für dich. Es gibt zahlreiche Mantren im Internet zu finden. Ich habe die Mantren, die ich zur Bewusstwerdung auf meinem Weg verwendet habe, hier mal aufgeführt. Gehe bei der Suche nach einem Mantra spielerisch vor und probiere aus was sich gut anfühlt für dich.

Meine Empfehlung ist es, ein Mantra regelmäßig mindestens eine Woche lange zu verwenden, dann werden die Wirkungen des Mantras im Leben deutlich. So lange sollte man sich Zeit nehmen um sich einen Eindruck über diese Technik zu machen. Bist du mit einem Mantra geübt, so wirkt es dann auch augenblicklich beim Aussprechen und wirkt so gleich intensiv auf dich und dein gesamtes Umfeld ein.

Ich persönlich halte das Rezitieren von Mantren für eine sehr bedeutende und tragende Technik der Menschheit zur Bewusstwerdung und wünsche dir viel Freude dabei.


Das direkte Mantra zur Verwirklichung


 

RINUM DANALAY

Bedeutung: Friede für die gesamte Schöpfung



 

Ich Bin das Alleine Ich Bin

Ich Bin die Alleinheit des Seins

Ich Bin die Liebe Selbst

 


Sumari

Heilschwingung der Mutter Erde, die heilende Liebe einer liebenden Mutter.

 


 

SO 'HAM SHALAH

Bedeutung: ICH BIN die Liebe der großen Mutter

 


 

EHYEH ASHER EHYEH,   SO' HAM

Bedeutung: ICH BIN DER ICH BIN, ich bin Gott



OM ELOHIM NAMAHA

Bedeutung: Ich rufe die göttliche Schöpferin und verneige mich vor ihr.

Elohim steht hier für das Prinzip des weiblichen Teils der Schöpfung.



 
News
Edelsteine


Copyright © 2010, Design by Ranuat - das große Feld der Liebe